Der Fonds der Vereinigten Arabischen Emirate erhält 36% des Limousinenherstellers für Putin

Die arabischen Investitionen in das Projekt Aurus Autos werden in den nächsten drei Jahren 110 Millionen Euro betragen.
Die Tawazun-Beteiligung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erhält 36% an dem Hersteller russischer Luxusautos Aurus. Gleichzeitig soll der russische Sollers seinen Anteil von 25% auf 0,5% reduzieren. Der russische Minister für Industrie und Handel, Denis Manturov, gab die Unterzeichnung der entsprechenden Vereinbarung während der Internationalen Verteidigungsausstellung IDEX 2019 bekannt.

“Der Tawazun Fund wird einen Anteil von 36% an Aurus LLC erhalten und in den nächsten drei Jahren insgesamt 110 Millionen Euro in das Unternehmen investieren”, sagte er (von TASS zitiert).

Diese 110 Millionen Euro werden für die Organisation der Massenproduktion von Aurus-Fahrzeugen, deren Lokalisierung und die Entwicklung des internationalen Vertriebs verwendet. Tawazun wird der Generaldistributor der Aurus-Modellreihe in den Ländern des Nahen Ostens und in Nordafrika.

Der Chef des Ministeriums für Industrie und Handel wies darauf hin, dass der Eintritt des Tawazun-Fonds in das Aurus-Projekt ein deutliches Zeichen dafür ist, dass das Projekt zur Schaffung einer Luxusauto-Linie in Russland wirtschaftlich wirksam und für Investoren attraktiv ist und alle Chancen hat, ein erfolgreiches Produkt auf dem Weltmarkt zu werden.

Mit dem Einstieg von Tawazun in das Projekt wird das Central Research Automotive and Automotive Institute (NAMI), das die Fahrzeuge von Aurus entwickelt hat, einen Anteil von 63,5% behalten, und Sollers wird seinen Anteil an Aurus LLC auf 0,5% reduzieren. Sollers wird ab Ende 2020 industrieller Partner des Projekts und beginnt mit der Serienproduktion von Aurus an Standorten in der Sonderwirtschaftszone Alabuga.

Die Präsentation der ersten russischen Premium-Automarke Aurus (zuvor – das Projekt „Cortege“) fand am 29. August 2018 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Moskau statt. 17. Februar 2019 Auf der internationalen Verteidigungsmesse IDEX-2019 in Abu Dhabi wurde die Aurus-Limousine präsentiert. Es wurde auf der Ausstellung der Emirate mit Tawazun platziert. Die Weltpremiere der Autos findet im März 2019 auf dem Genfer Autosalon statt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *